Vision

Gemeinnützig bedeutet für uns der Gemeinschaft nützlich

Die Pfeilspitzen zeigen mutig in die Zukunft. Offen für alles Neue stehen sie für unsere Vielzahl an Ideen und Visionen.

Entwicklungshilfe steht in der Kritik. Wir meinen: Zu Recht. Es gibt viele verschiedene Gründe dafür, warum. Weil Werbung mit Horrorszenarien, Erhaschen von Mitleid, Korruption und Geldgeschenke helfen nicht denen, die Unterstützung benötigen (man kann sich natürlich fragen, warum sie überhaupt in die Situation gekommen sind, Unterstützung zu brauchen). Auch die Einteilung in Entwickelte und Unentwickelte Länder bringt eine Wertung mit sich, die wir ablehnen.

Unsere Vision ist eine Welt, in der Entwicklungszusammenarbeit keine eindeutige Richtung mehr hat. Wir wollen etwas bewegen während wir selbst bewegt werden.

Für uns bedeutet Bewegung, Dinge einfach auszuprobieren, aktiv sein, vor Ort sein, Menschen statt Mächte kennenlernen, die tatsächlichen Bedürfnisse und Möglichkeiten erkennen und aus einem Miteinander heraus individuelle Wege suchen, die langfristig Bestand haben und Ausganspunkt für weitere Entwicklungen sein können. Dabei steht die kulturelle Identität im Fokus des Geschehens. Das bedeutet für uns Entwicklungszusammenarbeit.

Wir haben gelernt, dass das Engagement der Menschen Voraussetzung für jede Veränderung ist. Wir wissen, dass täglich Hürden zu überwinden sind. Und wir sind uns bewusst, dass die Strukturen und Gewohnheiten vor Ort das Tempo vorgeben.

« Schließlich wollen wir uns nicht als Eindringlinge einmischen, sondern als Freunde aus bestehenden Ressourcen schöpfen. »

Lebensfreude, Zuversicht, Geselligkeit, Familie, Musik – Burkina Faso birgt unglaubliche Schätze. Wenn wir diesen Reichtum als Ausgangspunkt unserer Arbeit betrachten, dann wird Development zu Post-Development. Das ist unsere Vision. Und die machen wir zu unserer Mission.

Mission

Movement steht nicht nur für Bewegung, sondern auch für Mission OVision: Education, Moderate Evolution and New Techniques. 

Unsere Mission ist es, Teil einer organischen Entwicklung zu sein, d.h. einer Entwicklung aus den örtlichen Gegebenheiten heraus, in denen wir aber nur einer von vielen Akteuren sein können und wollen. Dazu entwickeln wir gemeinsam mit Partnern angepasste Technologien, wie Tonkrugkühler oder Getreidemühlen. Bildungs- und Vernetzungsarbeit anhand konkreter Projekte, das bedeutet Bewegung!

« Konkrete Projekte als Ausgangspunkte für gemeinsames Engagement nutzen. »

Wir haben gelernt, dass das Engagement der Menschen Voraussetzung für jede Veränderung ist. Wir wissen, dass täglich Hürden zu überwinden sind. Und wir sind uns bewusst, dass die Strukturen und Gewohnheiten vor Ort das Tempo und die Ziele vorgeben. 


Newsletter

Immer informiert sein und keine Neuigkeiten mehr verpassen?

Veranstaltungen

Apr
21
Di
ganztägig Mango-Tango: Termin 1 (Vorläufig...
Mango-Tango: Termin 1 (Vorläufig...
Apr 21 – Apr 24 ganztägig
Mango-Tango: Termin 1 (Vorläufige Abholtermine)
Ich will Mangos (Vorbestellungen sind ca. ab Anfang April 2020 möglich!) Tipp: Abonniere unseren Newsletter und wir informieren dich garantiert rechtzeitig zum Start des nächsten Mango-Tango! Die Mangos stehen wie gewohnt zu festgelegten Terminen an einem der folgenden Abholorte für
Mai
12
Di
ganztägig Mango-Tango: Termin 2 (Vorläufig...
Mango-Tango: Termin 2 (Vorläufig...
Mai 12 – Mai 15 ganztägig
Mango-Tango: Termin 2 (Vorläufige Abholtermine)
Ich will Mangos (Vorbestellungen sind ca. ab Ende April 2020 möglich!) Tipp: Abonniere unseren Newsletter und wir informieren dich garantiert rechtzeitig zum Start des nächsten Mango-Tango! Die Mangos stehen wie gewohnt zu festgelegten Terminen an einem der folgenden Abholorte für

Baumpatenschaft in Burkina Faso

Top