Baumschulprojekt mit Partnerschulen

Es gibt Neuigkeiten von unserem Ökozentrum in Burkina Faso. Das Projekt, gemeinsam mit Schulen Bäume außerhalb des Zentrums zu pflanzen, wird nun in die Tat umgesetzt. Gemeinsam mit der Grundschule in Bouro, also ganz in der Nähe unseres Zentrums, wurden 100 Bäume gepflanzt. Dabei bekommt jeder Drittklässler einen Baum, um den er sich kümmern muss. Nach einem Jahr bekommen die Schüler jeweils noch einen Baum, den sie dann bei sich zu Hause pflanzen dürfen, wenn der erste Baum überlebt hat. Andernfalls wird dieser ersetzt.

Ende April 2022 startete eine unserer Partnerschulen mit einem Baumschulprojekt. Das heißt es gibt nun eine Baumschule, in der einerseits Setzlinge großgezogen werden, wo aber auch Schüler und Schülerinnen etwas lernen können, indem sie selbst junge Bäume pflanzen.

Die „Schulgärten“, so heißen die Gärten an den Schulen, die von uns beim Pflanzen und wachsen unterstützt werden, haben sich großartig entwickelt. Die bislang dort in Zusammenarbeit mit Movement und den Kindern der Schule gepflanzten Bäume wachsen prächtig, die Schule setzt die Baumpartnerschaft eigenverantwortlich um, pflegt die Pflanzen und ersetzt abgestorbene Pflanzlinge. In diesem Jahr sollen durch die Schulkinder selbst kleine Baumpflanzlinge gezogen werden. In einer großen Aktion wird die Pflanzung erklärt um umgesetzt.

Im Herbst 2022 haben wir mit der Grundschule in Gourga eine neue Partnerschule gefunden. Auch dieses Dorf liegt nur wenige Kilometer von unserem Ökozentrum entfernt. Zunächst haben wir einen Schulgarten eingerichtet, indem wir einen Zaun errichtet und eine Baumpflanzaktion durchgeführt haben. Seitdem im November unsere anderen beiden Schulen von Islamisten bedroht und daher geschlossen wurden, gehen die Kinder aus Bouro ebenfalls nach Gourga zur Schule und die Schüler aus Boursouma werden in eine Behelfsbaracke in Ouahigouya unterrichtet.

Wir haben jede Schule mit Nahrungsmitteln unterstützt, sodass sie den Kindern ein Mittagessen anbieten können. Im November und im Februar wurde jeweils eine Tonne Getreide und weitere Produkte an jede Schule geliefert.

Aufgrund der schwierigen Lage in in Ouahgouya wollten wir auch etwas für die allgegenwärtigen Flüchtlinge tun und entschieden uns 100 Flüchtlingskinder mit Schulmaterialien zu versorgen. Zur Spendenübergabe kamen auch der Bürgermeister des Ortes und weitere wichtige Leute, was nochmal unterstreicht, wie wesentlich unsere Unterstützung in diesen Tagen für die Menschen vor Ort war. Diese Unterstützung unserer Partnerschulen möchten wir auch in diesem Jahr fortführen.

Du kannst dich für eine Baumpatenschaft anmelden und damit Verantwortung für einen Baum in Burkina Faso übernehmen. Das Beste daran ist, wir erledigen die ganze Arbeit vor Ort. Du spendest einfach 100 € für einen großen Baum (Mango, Néré oder Karité) oder 50 € für einen kleinen Baum (Moringa, Guave oder Zitrus) und wir kümmern uns um alles andere.

Auf der Ökozentrum-Projektseite findest du weitere Informationen über unsere grüne Oase in der Trockensavanne.


Newsletter

Immer informiert sein und keine Neuigkeiten mehr verpassen?

Veranstaltungen

Jun
29
Sa
16:00 Burkina Benefizz Rock @ Nimburger Baggersee, DLRG-Heim
Burkina Benefizz Rock @ Nimburger Baggersee, DLRG-Heim
Jun 29 um 16:00 – 23:59
Burkina Benefizz Rock @ Nimburger Baggersee, DLRG-Heim | Teningen | Baden-Württemberg | Deutschland
Einmal im Jahr veranstaltet Movement ein Benefiz-Fest mithilfe zahlreicher ehrenamtlicher Helfer. Diese Veranstaltung ist inzwischen ein fester Bestandteil, um Spendengelder für Movement zu sammeln. Das Festival steht für Gemeinsamkeit, Rock, Spaß und Unterhaltung. » Detaillierte Informationen findest du unter Burkina

Baumpatenschaft in Burkina Faso

Baumpatenschaft
Top