Mitgliederversammlung 2019 – Unser neuer Vorstand stellt sich vor

Mitgliederversammlungen sind so ein Ding. Sie können lästige Pflicht sein oder dem Verein neuen Wind und Bewegung verleihen. Wir wollen selbstverständlich bewegen und bewegt werden. Am 27. März 2019 haben sich jedenfalls ein Drittel aller Mitglieder in den Emmendinger Schlosskeller bewegt. Mitgliederversammlungen sind aus verschiedenen Gründen wichtig: Nur durch sie kann die Arbeit des Vereins legitimiert werden. Der Vorstand kann den Mitgliedern die laufenden Projekte vorstellen und – mindestens genauso wichtig – mit ihnen können neue Ideen entwickelt werden.

Im Vordergrund steht für uns immer die Frage:

« Ist Movement noch auf dem richtigen Weg? »

Ja. Wir sind uns einig – Movement ist auf dem richtigen Weg.

Mit mittlerweile fast 100 Mitgliedern sind wir nur noch einige Hunderttausend vom FC Bayern München entfernt. Ein Katzensprung also. Dennoch, neuen Wind kann man immer brauchen. Unten im Keller also wurde die Tagesordnung Punkt für Punkt mit Anekdoten versehen während die Leinwand mit Bildern überlief. Die Projekte in Burkina Faso sind tatsächlich auf richtigen Wegen, sie bewegen sich fast von selbst. Für die Projekte daheim, nämlich für unseren Mango-Tango und der Burkina-Benefiz-Rock (findet übrigens bald am 29.06.2019 wieder statt), finden sich einige fleißige Helfer (vielleicht noch mehr?).

Der spannendste Tagesordnungspunkt heißt – na klar – Vorstandswahlen. Wenn schon die großen Wahlen nur alle vier Jahre stattfinden, im Verein darf man wenigstens ein bisschen öfter abstimmen. Und so hat Movement seit März einen neu gewählten Vorstand. Ein bisschen alt gewählter Vorstand ist auch dabei und das ist gut so.

Unser neuer Movement Vorstand stellt sich kurz vor:

Michael Bührer ist Movement. Er muss nicht groß vorgestellt werden – wer Movement kennt, kennt Michael. Er ist Gründer, Vorstandsvorsitzender seit erster Stunde, Ideengeber, Reiseleiter, Sachenmacher. Meteoblue heißt die Firma, die Michael seit 2010 davon abhält, noch mehr für Movement zu machen. Als Wetterdienstleister entwickeln sie dort Vorhersagemodelle. Michael ist im Bereich Produkt- und Geschäftsentwicklung tätig. Wer wissen will, was das genau bedeutet, kann ihm gerne eine E-Mail schreiben.

Lisa Bührer

Lisa Bührer ist Schriftführerin bei Movement, d.h. sie hat den Job, um den sich immer alle reißen: Sie darf Protokolle schreiben! Obwohl sie erst 30 ist, hat sie schon mal gearbeitet. Und zwar sowohl an verschiedenen Stationen in Lateinamerika, als auch im Nahen Osten aber immer im humanitären Sektor. Mit Movement war sie auch schon in Burkina Faso. Einige Zeit hat Lisa nun in Freiburg verbracht, bald dürfte sie aber wieder unterwegs sein: Dann sogar mit Master in Geopolitik mit Schwerpunkt Konfliktforschung im Gepäck, den sie im Sommer abschließen wird.

Rosa Saar

Rosa Saar ist Kassenwartin, 39 und hat auch schon mal gearbeitet. Seit 10 Jahren plant sie Hochzeiten, mittlerweile hat sie als Expertin für nachhaltiges Heiraten auch Greenwedding im Angebot. Außerdem ist sie Traurednerin und vor allem geliebte und liebende Mutter (Anmerkung: dieser Blogbeitrag wurde am Muttertag geschrieben, danke an alle Mamas der Welt!). Ihr Sohn ist ungefähr so alt wie Movement. All das füllt aber Rosas Zeit nicht aus, deshalb knüpft sie in der Zeit, die bleibt Makramee. Was das ist musste ich auch googlen.

Johannes Bröker

Johannes Bröker ist mit nur fast 29 das Küken im Vorstandsteam. Für Movement schreibt er. Blogbeiträge, Pressetexte, Newsletter, mal sehen was es alles gibt. Er studiert noch für ein paar Monate Philosophie und BWL in Mannheim (spannende Kombi!), bevor auch Johannes endlich arbeiten wird. Als letzter Praktikant für Movement, hat er sich in Burkina Faso vor allem fürs Essen einen Namen gemacht.

Alle vier freuen sich auf eine wunderbare Zeit für und mit Movement!


Newsletter

Du möchtest immer informiert sein und keine Projekt-, Veranstaltungs- sowie Produktinformationen mehr verpassen?

Veranstaltungen

Sep
25
Mi
18:00 Burkina-Abend bei der Interkultu... @ Schlosskeller Emmendingen
Burkina-Abend bei der Interkultu... @ Schlosskeller Emmendingen
Sep 25 um 18:00 – 21:00
Burkina-Abend bei der Interkulturellen Woche Emmendingen @ Schlosskeller Emmendingen | Emmendingen | Baden-Württemberg | Deutschland
Mit der Mühle fing es an. Vor über 10 Jahren wurde Movement gegründet, damals noch mit Fokus Getreidemühle. Zu Beginn war Movement der Traum eines Einzelnen, heute engagieren sich viele in der Wirklichkeit, die Mühle läuft nicht mehr per Fahrrad,

Baumpatenschaft in Burkina Faso

Top